Rechtliche Betreuung – Wie wird man Betreuer?

 

Zum rechtlichen Betreuer können Privatpersonen, Vereinsbetreuer (bei einem Betreuungsverein beschäftigte Mitarbeiter), Behördenbetreuer (bei einer für Betreuungen zuständigen Behörde tätige Mitarbeiter), Berufsbetreuer, ein Betreuungsverein selbst oder die zuständige Behörde bestellt werden.

Die Betreuungsanordnung erfolgt in einem gerichtlichen Verfahren, für das spezielle Verfahrensgarantien festgelegt wurden. Der Betreute muss dabei durch einen unabhängigen Sachverständigen begutachtet werden.

Auch die Betreuerauswahl und -bestellung erfolgt innerhalb des Betreuungsverfahrens, bei dem der Wunsch des Betroffenen an erster Stelle steht. Es folgen familiäre und soziale Kontakte, bevor andere ehrenamtliche Betreuer, Vereinsbetreuer, Behördenbetreuer oder Berufsbetreuer bestellt werden.

 

TeamDie Vereinsbetreuer des Betreuungsvereins

© Betreuungsverein der Diakonie Aachen e.V. 2017. Alle Rechte vorbehalten. Impressum.

barrierearme Homepage.
Nutzen Sie die Funktionen zur Kontrasterhöhung oder Textvergrößerung am linken Bildschirmrand.